TRIO OLAM KATAN

Das Trio „Olam Katan“, „kleine Welt“, ist ein Ensemble in einer etwas ungewöhnlichen Besetzung: Klarinette, Tuba und Schauspiel. In der gemeinsamen Arbeit suchen Roland Eitzinger, Lena Kalisch und Barbara Neu nach Brücken zwischen Darstellender Kunst und Musik. Mit Erfahrungen aus verschiedenen künstlerischen Bereichen, befasst sich das Trio mit experimentellen Zugängen und taucht dabei in die Materie archetypischer Geschichten ein. „Olam Katan“ ist ein Konzept der jüdischen Philosophie und bedeutet, dass der Mikrokosmos sich im Makrokosmos, dem Universellen, spiegelt.

Roland Eitzinger – Tuba
Lena Kalisch – Schauspiel/Regie
Barbara Neu – Klarinette

 

Foto: © Paula Cremer